Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

§ 1 Geltungsbereich
1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr zwischen „Die Tanzmaus GmbH“ - nachfolgend „die Verkäuferin“ genannt - und dem Käufer.
2. Entgegenstehende, zusätzliche oder von den Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden nicht Bestandteil, es sei denn, die Verkäuferin hat ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Vertragsabschluss
1. Angebote der Verkäuferin sind freibleibend und unverbindlich. Eine Bestellung wird erst durch die Auftragsbestätigung bzw. Zahlungsaufforderung der Verkäuferin oder durch Zusendung der Ware verbindlich. Erhält der Kunde innerhalb von 3 Werktagen keine Auftragsbestätigung, so ist er nicht an die Bestellung gebunden.
2. Hat sich die Verkäuferin dazu verpflichtet, nur aus einem bestimmten Vorrat zu leisten (sogenannte beschränkte Gattungsschuld), so behält sie sich vor, vom Vertrag zurückzutreten, sofern die bestellte Ware nicht verfügbar ist. Die Verkäuferin verpflichtet sich, den Käufer unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und ihm etwaig erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.
Die Verkäuferin behält sich ferner vor, vom Vertrag zurückzutreten, sofern sie von ihrem Lieferanten trotz bereits abgeschlossenen Liefervertrags und aus Gründen, die sie nicht zu vertreten hat, mit der vom Käufer bestellten Ware nicht beliefert wird. Die Verkäuferin verpflichtet sich, den Käufer unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und ihm etwaig erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.
3. Bei abweichender Lieferanschrift haften Rechnungs- und Lieferungsempfänger gesamtschuldnerisch. Der Besteller erklärt, dass er als Vertreter für den jeweils anderen handelt. Gleiches gilt bei der Angabe von Firmenzusätzen entsprechend.
4. Der vollständige Vertragstext wird von nicht gespeichert, kann aber vom Kunden vor Abschluß des Bestellvorgangs über die Browserfunktionen ausgedruckt oder gespeichert werden.
5. Die Kommunikation mit dem Käufer erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Der Käufer wird den Empfang unter der angegebenen E-Mail Adresse sicherzustellen, insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindern..
 
§ 3 Lieferung und Versandkosten
1. Die Lieferung vorrätiger Ware erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen, die Verfügbarkeit wird im Bestellprozess angezeigt. Fixtermine werden nicht geschlossen.  
2. Die Auslieferung erfolgt normalerweise durch den DPD Deutscher Paket Dienst (DPD) oder DHL, abhängig vom Versandziel. Geht die Bestellung vormittags bei der Verkäuferin ein, wird die Ware in der Regel am folgenden Werktag an den Käufer ausgeliefert.
3. Pro Auftrag berechnet die Verkäuferin Versandkosten gem. aktueller Preisliste. Erfolgen auf Wunsch des Kunden Teillieferungen, so werden die Versandkosten für jede Teillieferung berechnet.

§ 4 Preise
1. Sofern bis zum Tage der Lieferung eine durch den Hersteller bedingte Preiserhöhung eintritt, ist die Verkäuferin dazu berechtigt, den Kaufpreis der vom Käufer bestellten Waren anzupassen, wenn es sich bei dem Käufer um einen Unternehmer handelt. Beträgt die Erhöhung 3 oder mehr Prozent des ursprünglichen Kaufpreises, so ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag wegen der Erhöhung des Preises zurückzutreten.
2. Versandkosten werden gesondert berechnet.

§ 5  Zahlung
1. Die Zahlung erfolgt durch Banküberweisung, Bankeinzug (SEPA-Basislastschrift COR1) oder per Nachnahme. Bei Zahlung per Banküberweisung ist der Kaufpreis unverzüglich nach schriftlicher Bestätigung der Bestellung durch die Verkäuferin, spätestens nach Erhalt der Ware, zur Zahlung fällig, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Bei Zahlung per Nachnahme ist der Kaufpreis bei Lieferung der Ware fällig. Über den Internet-Shop sind ggf. weitere Zahlungsarten möglich.
2. Großunternehmen sowie öffentliche Institutionen oder Stammkunden nach gesondertere Vereinbarung erhalten ihre Bestellung auch gegen Rechnung, die innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum zu begleichen ist. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht. Bei Händlern mit Sonderkonditionen ist die Fälligkeit auf 7 Tage nach Rechnungsdatum verkürzt.
3. Der Versand in das Ausland erfolgt nur gegen Vorkasse oder im Internet-Shop alternativ angebotene Zahlungsarten.
4. Die Verkäuferin behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen.
5. Für einige Zahlungsarten (z.B. Nachnahme oder PayPal) fallen extra Gebühren an, über die Sie aber in der Preisliste oder im Laufe des Bestellprozesses informiert werden.
6. Bei Lastschriftretouren fallen Gebühren in Höhe von 10,50 € an, für jede Mahnung ab Verzug 5,- € Mahngebühren. Dem Käufer wird der Nach­weis gestattet, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.
7. Bei Widerruf der Einzugsermächtigung werden alle Forderungen sofort zur Zahlung fällig.
8. Im Falle des Zahlungsverzugs des Käufers ist die Verkäuferin berechtigt, Zinsen entsprechend den Regelungen des BGB zu verlangen. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens, insbesondere eines weitergehenden Zins- bzw. Refinanzierungsschadens, bleibt hiervon unberührt.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum der Verkäuferin.

§ 7 Rücksendung & Widerruf
1. Bei Fernabsatzverträgen, das heißt bei Bestellungen über Fernkommunikationsmittel, wie Brief, Email, Telefon, Internet etc., hat der Käufer, sofern er als Verbraucher bestellt hat, folgendes
*** Beginn der Widerrufsbelehrung ***
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, bei mehreren Teilsendungen die letzte Teilsendung oder das letzte Stück. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns (Die Tanzmaus GmbH, Kölner Landstr. 197, 40591 Düsseldorf, Tel. 0211/758479-0, Fax 0211/758479-29, E-Mail info@tanzmaus.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail über Ihren Entschluß, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das der Sendung in Papierform und elektronisch der Versandbestätigung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
2. Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei Ihrer ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wider zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
3. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
4. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
*** Ende der Widerrufsbelehrung ***
5. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde und von Audioaufzeichnungen (CDs), sofern die gelieferten Datenträger vom Käufer entsiegelt worden sind. Das Widerrufsrecht ist ferner ausgeschlossen bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Hierzu zählen namentlich Meterwaren, die entsprechend dem Kundenwunsch zugeschnitten werden, sowie Artikel, die nicht regulär im Warenangebot enthalten sind, sondern speziell auf den Wunsch des Kunden hin angefertigt werden, wie beispielsweise Schuhe mit besonderen Weiten, Absatzhöhen, etc.

§ 8  Mängelhaftung
1. Die Mängelhaftung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
2. Sofern der Käufer Unternehmer ist, sind dessen Ansprüche gegen die Verkäuferin auf Nachlieferung beschränkt. Dem Käufer bleibt ausdrücklich das Recht vorbehalten, bei Fehlschlagen der Nacherfüllung den Kaufpreis zu mindern oder nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten.
3. Abbildungen, Farb-, Maß- und Mengenangaben unterliegen branchenüblichen Schwankungen, teilweise bedingt durch fehlende Normen oder technische Weiterentwicklung im Detail oder durch Schwankungen in der Darstellung, die vom Endgerät und dessen Konfiguration abhängen, auf die die Verkäuferin keinen Einfluß hat.
4. Kleinere Farbabweichungen der Hersteller, die sich z.T. auch aus der Weiterentwicklung der Produkte ergeben, sind bei unterschiedlichen Produktionschargen nicht zu vermeiden. Die Verkäuferin behält sich Abweichungen in Farbe, Menge und Maßangaben vor, sofern es sich hierbei um handelsübliche Abweichungen handelt. Bei Mengen- und Maßangaben wird eine Messtoleranz von 5 % zugestanden. Geklebte Chromledersohlen sind konstruktionsbedingt anfällig gegen Ablösen und müssen ggf. nachgeklebt werden, ohne dass hierdurch zwingend ein Mangel begründet wird. Tanzschuhe sind Verschleißartikel und können ähnlich einem Autoreifen, Abnutzungserscheinungen aufweisen oder sogar verbraucht sein.  

§ 9 Haftung
1. Für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet die Verkäuferin unbeschränkt.
2. Dasselbe gilt für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Verkäuferin, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Für einfache Fahrlässigkeit haftet die Verkäuferin nur, sofern wesentliche Pflichten verletzt werden, die sich aus der Natur des Vertrags ergeben und die für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind. Bei Verletzung solcher Pflichten ist die Haftung der Verkäuferin auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

§ 10 Datenschutz
1. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Die Verkäuferin weist darauf hin, dass uns zum Zwecke der Kreditprüfung die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg, die in Ihrer Datenbank zur Person des Kunden gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten einschließlich solcher, die auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zu Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben. Bei der Datenerhebung, -verarbeitung und  -übermittlung werden die schutzwürdigen Belange des Käufers gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

§ 11 Schlussbestimmungen
1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
2. Sofern der Käufer Unternehmer ist, ist der Gerichtsstand Düsseldorf.

Gültig ab 01.02.2017

© 1998-2014 Die Tanzmaus